Home

Ueber unsWECVeranstaltungenPublikationenPresseMitglieder

Energietag 2010

Forschung und Entwicklung -
Schlüssel zum Regenerativ-Zeitalter?

Mit dem Energiekonzept hat die Bundesregierung die Energiezukunft Deutschlands skizziert. Das Konzept stellt wesentliche Weichen für den Übergang des Energiesystems hin zu einer künftig mehrheitlich regenerativen Versorgung mit Strom und Wärme. Zwei wichtige Schlüssel für die erfolgreiche Umsetzung dieser Strategie sind die Entwicklung innovativer Technologien, insbesondere im Bereich der Energiespeicherung, und die Integration der Erneuerbaren Energien in das Stromnetz.

Wie sehen die Anforderungen an Speichertechnologien aus? Welche besonderen Herausforderungen stellen sich bei der Integration Erneuerbarer Energien? Markt-, Netz-, Systemintegration - erfordert ein mehrdimensionales Problem auch mehrdimensionale Lösungen? Und nicht zuletzt: Was darf es kosten und was ist es uns wert?


Moderation:    

Henning Krumrey
Wirtschaftswoche

Impuls:

Dr. Konstantin Staschus
Generalsekretär,
European Network of Transmission System Operators for Electricity (ENTSO-E)
Dr. Staschus_Energietag 2010 (PDF File PDF File, 1977KB)

Podium: 

MinDirg Dr. Karl Eugen Huthmacher
Abteilungsleiter "Zukunftsvorsorge - Forschung für Grundlagen und Nachhaltigkeit",
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Dr. Huthmacher_Energietag 2010 (PDF File PDF File, 33KB)

 

Dr. Christoph Riechmann
Director,
Frontier Economics
Dr. Riechmann_Energietag 2010 (PDF File PDF File, 181KB)

 

Dr. Konstantin Staschus
Generalsekretär,
European Network of Transmission System Operators for Electricity (ENTSO-E)

 

David Wortmann
Vice President & Leiter Hauptstadtbüro,
First Solar, Inc.
Wortmann_Energietag 2010 (PDF File PDF File, 579KB)